X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
Anzeige

Blauer Portugieser

Wer sich mal ausgiebig mit Scheußlichkeiten wie "Portugieser Weißherbst mild" malträtiert hat, wird sich schwer tun, dieser Rebsorte unvoreingenommen zu begegnen. Doch es lohnt sich. Auch hier gilt: Weniger ist mehr. Nur bei strenger Ertragsreduzierung kann man aus Portugieser einen wirklich dichten, stoffigen Rotwein machen, der mit klaren Kirsch-, Pflaumen- und Beerenaromen überzeugt. Nicht allzu üppigen Holzeinsatz beim Ausbau kann er gut vertragen. Immer mehr Winzer gehen diesen Weg, besonders in der Pfalz und in Rheinhessen, aber auch in Ungarn.