X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen

Weinwort des Tages:

Anzeige

DOC/DOCG

Auch Italien hat ein Klassifizierungssystem, das Mindestanforderungen für Qualitätsweine definiert. Etwa 25 Prozent aller Weine dürfen sich mit dem Prädikat Denominazione di Origine Controllata (DOC) schmücken. Jedes der über 300 DOC-Gebiete hat ein eigenes Regelwerk in Bezug auf zulässige Rebsorten, Mischungsverhältnisse bei Cuvées, Kellertechniken, maximalen Hektarertrag und manchmal auch die Reberziehung. Für das Spitzensegment gibt es die Bezeichnung Denominazione di Origine Controllata e garantita (DOCG) , mit der etwa fünf Prozent aller Weine ausgezeichnet sind. Es gelten weiter gehende Vorschriften für Mostgewichte, Säure- und Extraktgehalt, Fass- und Flaschenreife. Viele Top-Winzer Italien haben diese engen Fesseln aber längst abgestreift und vermarkten auch ihre Spitzenweine als simplen Vino da Tavola

Aktuelle Weinempfehlungen