X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
Anzeige

AP-Nummer

Das Kleingedruckte auf dem Weinetikett. Die für Qualitäts- und Prädikatsweine vorgeschriebene amtliche Prüfnummer besteht aus einem Zahlencode, der Angaben über die Prüfstelle, den Ort der Erzeugung des Weins, den Erzeuger, die Nummer der geprüften Charge und das Jahr der Prüfung enthält. Mit der Nummer wird quasi garantiert, dass der Wein den gesetzlichen Bestimmungen entspricht. Ohne eine entsprechende Prüfung erhält der Wein keine AP-Nummer darf nicht als  Qualitäts- bzw. Prädikatswein in Verkehr gebracht werden.