X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
Anzeige

Animalisch

Das Tier im Wein. Gerade bei gealterten Rotweinen werden bestimmte Geschmacksnuancen gerne als animalisch bezeichnet. Konkret werden u.a. Pferdeschweiss, Frischfleisch, Leder, Moschus, Wildbret oder abgehangener Fasan zugeordnet. Eine der bekanntesten Zuordnungen gibt es allerdings bei der Weißweinrebe Sauvignon Blanc, dem oft ein deutlich vernehmbarer Geruch nach Katzenpipi attestiert wird.

Aktuelle Weinempfehlungen