X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
Anzeige

Fruchtsüß

Süß ist nicht gleich süß, schon gar nicht beim Wein. Wenn die Gärung eines Mostes aus reifem und gesundem Lesegut (also ohne Botrytis) früh gestoppt wurde, um einen hohen Restzuckergehalt zu haben, dann redet man von einem fruchtsüßen Wein. Die Bezeichnung edelsüß ist denjenigen Weinen vorbehalten, die aus überreifen, bereits perforierten, mit Botrytis befallenen Trauben gewonnen wurden, sowie Eisweinen. Weinrechtlich sind aber beide Begriffe nicht geschützt.