X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
Anzeige

Folle Blanche

Früher war die Sorte an Frankreichs Atlantikküste weit verbreitet und wurde vor allem als Grundwein für die Destillation von Cognac verwendet. Doch allmählich wurde Folle blanche durch den im Anbau wesentlich unproblematischeren Ugni blanc verdrängt. Allerdings hat sich Folle blanche eine kleine Enklave, so eine Art gallisches Dorf, erhalten. Als Gros Plant du Pays Nantais hält die Sorte die bretonische Fahne in der Weinszene hoch. Die Weine sind säurebetont und weisen dezente Pfirsich- und Apfelnoten auf. Ein wenig erinnert Folle blanche an den deutschen Elbling und ist ein ebenso guter Begleiter für Austern - was in der Bretagne ja nicht so ganz unwichtig ist.