X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
Anzeige

Fuselstoffe

Wenn der Weingenuss mit mehr oder weniger großer Zeitverzögerung zu heftigen Kopf- oder Magenbeschwerden führt, dann muss das nicht zwingend auf die etwas zu großzügig bemessene Quantität zurückzuführen sein. Sondern auf Fuselstoffe, die als Nebenprodukte bei der alkoholischen Gärung entstehen und auch Begleitalkohole genannt werden. Deren Gehalt schwankt nicht nur beim Wein, sondern bei allen alkoholischen Getränken erheblich. Etwas nebulöser verhält es sich beim "Fuselgeschmack", der manchmal auch als "brandig" oder "alkoholisch" bezeichnet wird.