X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen

Der unvollendete Roman

Roman Niewodniczanski im neuen Holzfasskeller.
Kommentare
Ähnliche Weine
Ähnliche Artikel
Der rastlose Van Volxem-Eigentümer Roman Niewodniczanski baute sich zu seinem 20-jährigen Jubiläum eine Weinburg über der Saar. Kommt er jetzt zur Ruhe?
Anzeige

Wir großen Menschen sterben früher. Uns bleibt weniger Zeit. Sagt Roman Niewodniczanski und nippt im akkurat rasierten Garten seiner schmucken Villa an einem frisch gezapften Bitburger Pils.

Manchmal braucht es einfach nur etwas Zeit und Zuhören, bis man einen Menschen versteht. Bei Roman Niewodniczanski, dem Eigentümer des Weinguts Van Volxem an der Saar, brauchte es mehr Zeit und mehr Zuhören. Viele persönliche Begegnungen am Rande von Veranstaltungen und ein paar sehr lange Gespräche.

Gespräche nicht nur mit Roman Niewodniczanski, den die Weinszene gerne auf „den Niewo“ zusammenkürzt und ihm dabei genau das entzieht, was er am meisten verdient: Respekt. Niewo – das liest man beim Captain nie, wenn von Roman Niewodniczanski die Rede ist. Im Internet ist genug Platz für lange und komplizierte Namen.

Wer mit anderen Leuten über Roman Niewodniczanski spricht, weiß, dass die meisten dem Quereinsteiger-Winzer und Zwei-Meter-Mann genau das zollen: Respekt. Roman Niewodniczanski merkt es nur nicht. Oder verwechselt Respekt mit Liebe. Respekt kann man sich erwerben. Liebe nicht. Wer Respekt für Liebe hält, dem verpasst das Leben eine harte Strafe. Sie heißt dauerhafte Unzufriedenheit. Roman Niewodniczanski: Ich komme leider aus einer Familie, in der man selten mit sich zufrieden ist.

Newsletter schon abonniert?

Weiterlesen geht nur mit News­letter-Abo. Hier abonnieren:

Schon angemeldet? Dann hier bitte E-Mail-Adresse eingeben:

Weiterlesen
 


Datum: 6.7.2019 (Update 7.7.2019)
 

Aktuelle Weinempfehlungen