X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Pinot Noir Beerenauslese Ried Neufeld



Pinot Noir Beerenauslese Ried Neufeld
Helmut Lang
10,90 €
Land: Österreich
Typ: Süßwein
Region: Burgenland
Geschmacksrichtung: edelsüß
Hersteller: Helmut Lang
Rebsorte: Pinot Noir
Geschmack: Viel zu günstiges Süßweinjuwel vom Neusiedlersee aus den Jahrgängen 2015 und 2017.

Kennst du meinen Gratis-Newsletter?

Weiterlesen geht nur mit News­letter-Abo. Du bekommst fast täglich ehrliche Weintipps und musst nichts dafür bezahlen.

Schon angemeldet? Dann hier bitte E-Mail-Adresse eingeben:

Weiterlesen
Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, um Ihre E-Mail-Adresse zu speichern und nicht bei jedem Seitenaufruf erneut eingeben zu müssen!
Dem Weingesetz folgend könnte Winzer Lang diesen Wundertrank sogar als Trockenbeerenauslese daklarieren, macht er aber nicht. Die geschrumpften Beeren lagen mehr als zwei Tage bei Null Grad auf der Maische und wurden dann gepresst. Im Glas eine selten gesehene Mischung aus Goldfarbe und Orange oder andersrum: Altrosa und Gold. In der Nase schmelzige Noten von Honig, zerquetschte Hagebutte und kandierte Kirsche. Im Mund ölig-süß und zugleich würzig-frisch durch einen Spritzer rassiger Säure, die wie der Glühfaden einer 15-Watt-Birne diesen opulenten Süßwein sensorisch erleuchtet. Herrlich! Ich schmecke die dunkle Würze Roter Johannisbeeren, dann gedörrte Aprikose, Feige, Sultaninen. Am Gaumen nussig-rauchige Noten von braunem Muscovado-Vollrohrzucker und ein wenig Salz wie von gepökeltem Fleisch. Was für eine sinnliche Delikatesse in der 0,375-Liter-Halbflasche! Herrlich zu Käse, würzig geräuchertem Schinken oder richtig süßen Süßspeisen.

Der Captain meint: "Unfassbar günstiger Edelsüßwein."

Bewertung: