X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Weißburgunder Goldstück



Weißburgunder Goldstück
Weingut Hüls
Land: Deutschland
Typ: Weißwein
Region: Mosel
Geschmacksrichtung: trocken
Weingut: Weingut Hüls
Rebsorte: Weißburgunder
Geschmack: Würde man den Geruch eines Weines mit einer Farbe beschreiben, dann wäre dieser Wein golden. Nicht das Blattgold der katholischen Kirchen, aber so golden wie glänzende Quitten in der Sonne. Oder das goldene Herz von Kamillenblüten auf einer Sommerwiese. Der Wein duftet nach gelber Birne, Mirabelle, Kamille, und nach frischem Hefezopf. Der Winzer ließ die angequetschten Trauben auf der Beerenschale ruhen. Danach wurde der Most für elf Tage spontan auf der Maische vergoren. Es folgte schonender Ausbau im neuen französischem Barrique mit langem Hefelager und mehrmaligem Aufrühren der Hefe, der sogenannten Battonage. Im Mund zeigt sich der Wein cremig-schmelzig ohne dick zu sein. Im Gegenteil, Eleganz und feine Salzigkeit bis zum letzten Schluck. Im Finish nochmals deutliche Mineralik. Der Wein verdient einen liebevollen Kosenamen. Komm her, Du Goldstück, ich will Dich nochmal kosten!

Der Captain meint: "Weißburgunder, der nach Gold riecht und schmeckt."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2016

Passende Gerichte

Ähnliche Weine

Passende Artikel