X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Teufelspfad Grauer Burgunder trocken



Teufelspfad Grauer Burgunder trocken
Braunewell
Land: Deutschland
Typ: Weißwein
Region: Rheinhessen
Geschmacksrichtung: trocken
Hersteller: Braunewell
Rebsorte: Grauburgunder
Geschmack: Der Duft dieses Grauen Burgunders aus dem Selztal im Norden von Rheinhessen ließ mich sofort an meinen geliebten Moselriesling denken.

Kennst du meinen Gratis-Newsletter?

Weiterlesen geht nur mit News­letter-Abo. Du bekommst fast täglich ehrliche Weintipps und musst nichts dafür bezahlen.

Schon angemeldet? Dann hier bitte E-Mail-Adresse eingeben:

Weiterlesen
Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, um Ihre E-Mail-Adresse zu speichern und nicht bei jedem Seitenaufruf erneut eingeben zu müssen!
Hier stecken viele gelbe Früchte drin, vor allem Ananas. Das kann also ganz erfrischend werden. Dabei fehlt es diesem köstlichen Stoff nicht an sortentypischen Aromen: Birne, Walnuss und Honigmelone. Kräuterwürze ist auch mit im Spiel. Und die stolzen 13 Volumenprozent Alhohol? Die spürt man nicht so sehr, denn sie sind raffiniert in Frucht und moderater Säure verpackt. Wie seine nahen Verwandten aus der Pfalz ist der Wein von Christian und Stefan Braunewell ein durch und durch trinkiger Stoff, gut für solistische Auftritte im Partykeller, am Küchentisch oder auf der Terrasse. Und er passt zu allerlei feinen Deftigkeiten wie Ochsenschwanz, Ochsenbrust oder Kalbsbäckchen. Pasta geht auch.

Der Captain meint: "Durch und durch trinkiger Stoff."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2017

Ähnliche Weine

Passende Artikel