X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Sauvignon Blanc Hades



Sauvignon Blanc Hades
Drautz-Able
Land: Deutschland
Typ: Weißwein
Region: Württemberg
Geschmacksrichtung: trocken
Weingut: Drautz-Able
Rebsorte: Sauvignon Blanc
Geschmack: Im Glas unscheinbar: sattes Gelb mit grünlichen Reflexen. In der Nase kündigt sich jedoch Großes an.

Newsletter schon abonniert?

Weiterlesen geht nur mit News­letter-Abo. Hier abonnieren:

Schon angemeldet? Dann hier bitte E-Mail-Adresse eingeben:

Weiterlesen
Ein dichter Schwall betörender Noten dringt aus dem Glas, ich rieche vollreife Tropenfrüchte: Ananas, Mango, Pampelmuse und Papaya mit typischen Rauchnoten. Dann Honigwabe, Karamellbonbon, Crème brûlée. Was für eine Opulenz! Der verstorbene Winzer und Landespolitiker Richard Drautz war einer der ersten in Deutschland, die Mitte der 1980er-Jahre Barriquefässer einsetzten, er gab seine jahrzehntelange Erfahrung an Sohn Markus weiter. Im Mund differenzierter als die Nase erwarten ließ. Der Wein gleitet leicht ölig auf die Zunge, wo er mich mit straffer Säure ein bisschen erschreckt. Es ist wie damals (Kindheit) beim Lecken an der Spielzeugbatterie. Ich spüre Limette, Honigmelone, Orange und die feine Bitterkeit von Mesokarp oder Zwischenfrucht - so nennt man bei Zitrusfrüchten die weiße Substanz zwischen Fruchtfleisch und Schale. Dann grüne Noten von Stachelbeere und Zitronengras, an den Rändern elegant dosierte Bittermandelnoten. Großartiger Wein voller Saft und Kraft, um den sich eine dünne Fettschicht spannt. Ideal für eingefleischte Rotweinfans.

Der Captain meint: "Aufregend-Opulenter Weißwein für eingefleischte Rotweinfans."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2018

Ähnliche Weine

Passende Artikel