X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Riesling Kröver Steffensberg



Riesling Kröver Steffensberg
Weingut Hüls
Land: Deutschland
Typ: Weißwein
Region: Mosel
Geschmacksrichtung: trocken
Weingut: Weingut Hüls
Rebsorte: Riesling
Geschmack: Der Steffensberg ist eine der 6 Lagen am Kröver Nacktarsch, aber vollkommen unterschätzt, meint Jungwinzer Markus Hüls. Okay, Vorurteile über Bord werfen, jeder soll seine Chance kriegen. Ich rieche hinein: Wow! Kühl, salzig, mineralisch. Nochmal riechen: Ist das ein Anti-Statement zu den gefälligen Kröver Nacktarsch-Weinchen des vergangen Jahrhunderts? Definitiv. Verniedlichung ist hier nicht angesagt. Die gemahlenen Trauben wurden für 32 Stunden auf der Beerenschale mazeriert. Danach der Most langsam und kühl im 1.200 Liter großen Fuderfass spontan vergoren. Der Wein lag bis Mai auf der Feinhefe, damit sich die charakteristischen Feuerstein- und Graphitnoten perfekt entwickeln. Mineralik pur. Die Fruchtigkeit steht dafür weiter hinten, ist dennoch in Gestalt von vollreifem gelbem Apfel, Pomelo, etwas Zitronenmelisse beeindruckend präsent. Im Mund dicht und spannungsgeladen, klar und elegant bis in die Spitzen. Leichtigkeit trifft auf Vielschichtigkeit. Nicht umsonst schafft es dieser Nacktarsch-Wein in die besten Restaurants der Welt.

Der Captain meint: "Elegant-mineralischer Riesling vom übel beleumdeten Kröver Nacktarsch."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2017

Passende Gerichte

Ähnliche Weine

Passende Artikel