X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Riesling Handverlesen



Riesling Handverlesen
Van Volxem
8,90 €
Land: Deutschland
Typ: Weißwein
Region: Mosel
Geschmacksrichtung: halbtrocken
Weingut: Van Volxem
Rebsorte: Riesling
Geschmack: Auf der eleganten, dunkelgrünen Schlegelflasche klebt ein schwarzes Etikett mit Goldrand. Darauf zwei Hände im Matisse-Stil. Ich öffne den Drehverschluss und lasse den gelb schimmernden Saft ins Glas gluckern. Würzige Rieslingnase nach braunem Honig, fleischigem Pfirsich, Braeburn-Apfel, Kohlrabi, ein Hauch Estragon-Mineralik, alles sehr dicht und fast opulent. Im Mund zarte Viskosität und sofort Pikanz von weißem Pfeffer, viel Saftigkeit vom gelben Apfel, Grapefruit, kalter Rauch. Sehr gute Balance zwischen Frucht, Säure (die sich zurückhält) und heller Süße mit weichem Schmelz. Struktur? Eher flach wie ein Küchentuch, aber das ist hier die falsche Frage. Tiefe? Nüschte, nächstes Thema bitte. Mittelgewichtig plätschert dieser unkomplizierte Saft über den Gaumen und verfügt sich mit kräutriger Frische die Kehle hinab. Dieser Wein ist die Kopie der Kopie eines sogenannten Großen Gewächses, wie man die S-Klasse des deutschen Weinbaus nennt. Vom Original sind nur mehr die Konturen übrig, aber das genügt und ist viel mehr als bei allen anderen Weinen, die sonst in einem Discounter stehen. Ist dieser Wein seine 9 Euro wert? Ich kenne interessantere Tropfen als diesen, die sogar weniger kosten. Aber die werden es nie in einen Supermarkt schaffen, weil die abgefüllten Mengen nicht ausreichen und ihre Winzer es nicht drauf haben wie Roman Niewodniczanski, der Berater bei Ernst & Young war und die Sprache der Wirtschaft spricht. Übrigens: Lieblos und billig gemachte Weißweine verfallen bei zunehmender Wärme wie eine Kugel Zitroneneis in der Sonne. Sie schmecken dann entweder flach, brandig, nach Pappkarton oder wie alles zusammen. Der Riesling Handverlesen nicht. Er bleibt im Glas stehen, was immer Hinweis auf eine sorgfältige Machart ist, und wird ein bisschen süßer. Der Riesling Handverlesen 2019 vergor in Stahltanks zwischen 2.000 und 8.000 Liter Volumen und wurde Mitte Februar abgefüllt.

Der Captain meint: "Saftige Mini-Version eines großen Moselaners und den Versuch wert. "

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2019

Ähnliche Weine

Passende Artikel