X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Lorcher Pfaffenwies Riesling trocken Erste Lage



Lorcher Pfaffenwies Riesling trocken Erste Lage
Graf von Kanitz
10,50 €
Land: Deutschland
Typ: Weißwein
Region: Rheingau
Geschmacksrichtung: trocken
Hersteller: Graf von Kanitz
Rebsorte: Riesling
Geschmack: Im Glas sattes Gelb. In der Nase gelbfruchtig nach Pfirsich, Aprikose, Mango. Dann Amalfi-Zitrone mit viel Mesokarp - so heißt das mürbe weiße Zeug zwischen Schale und Fruchtspalten von Zitrusobst mit sanften Bitternoten, auch Mittelfrucht genannt.
Alles unterlegt mit feinwürzigem Rauch und Weißbrotrinde. Das macht richtig Lust und zugleich Angst, dass der erste Schluck dagegen nicht bestehen kann. Aber die Sorge ist überflüssig. Auf die Zunge legt sich ein betörender Film aus noblem Zitruszauber und feinen Bitternoten. Am Gaumen Säurespannung und vegetabile Eleganz mit zarter Salzigkeit, die ein bisschen an guten Margarita denken lässt. Was für eine spaßbringende Dosis Bio-Wein, die nicht viel kostet.

Der Captain meint: "Schöner Lagenwein, der nicht viel kostet."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2020

Ähnliche Weine