X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
Anzeige

Flurbereinigung

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts begann in den deutschen Weinbaugebieten die Big Aufräume. Zersplitterte Parzellen wurden zusammengelegt und dabei auch verbesserte Zugänge zu den Weinbergen geschaffen. Betroffen war mehr als die Hälfte der deutschen Rebfläche. Auch der Lagenkatalog wurde durch die Zusammenlegungen entrümpelt, statt einst 30.000 gibt es nunmehr nur noch 3000 registrierte Einzellagen. Aber die Flurbereinigung hatte und auch ihre Schattenseiten. Die teilweise sehr großen Monokulturen und die arg eingeschränkte biologische Vielfalt in vielen flurbereinigten Lagen machen diese anfälliger für Erosion und Schädlingsbefall. Auch gingen viele hochwertige Einzellagen mit spezifischen kleinklimatischen Bedingungen verloren.

Aktuelle Weinempfehlungen