X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Sekt Brut Reserve



Sekt Brut Reserve
Harkamp
Land: Österreich
Typ: Sekt
Region: Südsteiermark
Geschmacksrichtung: trocken
Weingut: Harkamp
Rebsorte: Cuvee (Rebsortenmischung)
Geschmack: Diesen cremig-erfrischenden (und flaschenvergorenen) Sekt aus den Rebsorten Pinot Noir (40%), Chardonnay (40%) und Weißburgunder (20%) lernte der Captain auf der Biowein-Messe "Weinmoral" (kurioser Name!) in Berlin kennen. Er kommt aus der Südsteiermark, die für weiße Stillweine weltberühmt ist, aber nicht für Sprudler. Ein Exot sozusagen, noch dazu mit Pinot Noir, der in dieser Region nun wirklich nicht weit verbreitet ist. Und was macht Sektmacher und Winzer Hannes Harkamp daraus? Im Glas sattes Goldgelb. In der Nase Butterkeks, verhalten tropisch, etwas gelber Apfel, Stachelbeere, ein Hauch Karamell. Im Mund feine Perlage, die nicht zuviel sprudelt. Sehr saftig und wieder gelber Apfel, lebendige Säure. Dann Limette, Erdnussbutter, im Abgang ein Hauch Orangenschale. Das Hefelager dauerte drei Jahre, Dosagezucker: 5,0 Gramm, der Anteil gereifter Reserveweine in diesem Non-Vintage-Sekt beträgt 15%. Unter österreichischen Weinkennern gilt dieser Schäumer als einer der besten des Landes.

Der Captain meint: "Moderner österreichischer Premiumsekt aus der Südsteiermark"

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: ohne Jahrgang

Ähnliche Weine