X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Riesling-Sekt Eleonora halbtrocken



Riesling-Sekt Eleonora halbtrocken
C. von Nell-Breuning
16,00 €
Land: Deutschland
Typ: Sekt
Region: Mosel
Geschmacksrichtung: halbtrocken
Weingut: C. von Nell-Breuning
Rebsorte: Riesling
Geschmack: Im Glas schönes Gelb mit munterem Blasenspiel. In der Nase cremiger Schmelz, Hefewürze, frische Grapefruitnoten, Limette, ein Hauch Plastikspielzeug-Phenolik. Im Mund aufregend lebendige und dabei sehr feine Perlage. Deutliche Süße wie hauchdünner Zuckerguss, dagegen steht ein Quentchen rassiger Säure - keinesfalls konkurrierend, sondern stützend. Ich schmecke Aprikosengelee mit feinen Bitternoten wie bei teurer Marillenmarmelade aus der Wachau, in der man sogar noch die Haut rausschmeckt. Weiter hinten ein paar Milligramm kokainfein gemahlenes Meersalz - herrlich! Und das war es auch schon. Nix Apfel, Birne, Pampelmuse. Einfach nur Aprikose. Ein wunderbar geradliniges Getränk ist dieser Edelschäumer, der sich in keinem Periodensystem der Aromen verzettelt. Straight sparkling nenne ich das. So macht halbtrocken richtig Spaß! Im Abgang noch eine Extraportion Marillenhaut.

Der Captain meint: "Großartiger Schul-Sekt, der zeigt wie köstlich "halbtrocken" schmecken kann."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: ohne Jahrgang

Ähnliche Weine