X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Radici Taurasi



Radici Taurasi
Mastroberardino
Land: Italien
Typ: Rotwein
Region: Kampanien
Geschmacksrichtung: trocken
Weingut: Mastroberardino
Rebsorte: Aglianico
Geschmack: Weinklassiker aus Süditalien und Benchmark für alle Weine aus der Rebsorte Aglianico, die auch in Argentinien und Kalifornien wächst und für hohes Alterungspotenzial steht.

Newsletter schon abonniert?

Weiterlesen geht nur mit News­letter-Abo. Hier abonnieren:

Schon angemeldet? Dann hier bitte E-Mail-Adresse eingeben:

Weiterlesen
Die spätreifenden Aglianico-Trauben ergeben kraftvolle Weine mit würzigen Tanninen und rassiger Säure. Nichts für Weichweintrinker! Im Glas sattes Rubinrot. In der Nase Kakaopulver, Dörrpflaume, Pferdesattel, ein blutiges Steak, kalte Fliederbeerensuppe, etwas Blaubeerjoghurt. Im Mund konzentrierte Kirschfrucht, Rote Johannisbeere mit herrlich straffer Säure wie bei Riesling, die mit der Zeit sicher milder wird, Bratensaft, Orangenschale, sehr würzige Tannine an der Schwelle zum weich werden. Großartiger Wein zu allen Speisen mit scharf angebratenem Fleisch oder Thunfisch mit Balsamico-Soße. Er reifte 2 Jahre lang teils in Barriques, teils in großen Holzfässern und wurde dann für weitere 2 Jahre in der Flasche weggelegt. Taurasi ist eine Gemeinde in der Provinz Avellino und gleichzeitig gesetzlich definierte Weinbauregion (DOCG).

Der Captain meint: "Kräftiger Süditalien-Klassiker mit hohem Alterungspotenzial."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2015

Ähnliche Weine

Passende Artikel