X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: St. Magdalener Vigna Premstallerhof Rottensteiner



St. Magdalener Vigna Premstallerhof Rottensteiner
Rottensteiner
Land: Italien
Typ: Rotwein
Region: Südtirol
Geschmacksrichtung: trocken
Weingut: Rottensteiner
Rebsorte: Cuvee (Rebsortenmischung)
Geschmack: Diese Südtiroler Weinspezialität aus dem kleinen Anbaugebiet St. Magdalena in einem Tal, das sich nördlich von Bozen erstreckt, reifte im Stahltank und besteht ganz klassisch (wie sich das für einen Wein dieser Herkunft gehört) zu 95% aus der traditionellen Rebsorte Vernatsch (heißt bei uns Trollinger) und zu 5% aus Lagrein - so ungefähr. Denn die Rebstöcke wachsen im gemischten Satz, also nicht streng voneinander getrennt. Sieht aus wie ein lichter deutscher Spätburgunder und duftet wunderbar würzig. Ich rieche Kirschjoghurt, Brotrinde, Petersilienwurzel, Minzkaugummi von Wrigley’s. Im Mund leichtgewichtig, klar und frisch. Ich schmecke Kirschsaft und Bresaola. Die Säure bleibt mild, Tannine sind kaum spürbar. Ein feiner Jausenwein.

Der Captain meint: "Würziger Rotwein zu gemütlichem Abendessen oder einer Jause."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2016

Ähnliche Weine