X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Spätburgunder vom Kalkstein Stein und Erde



Spätburgunder vom Kalkstein Stein und Erde
Aloisiushof
13,99 €
Land: Deutschland
Typ: Rotwein
Region: Pfalz
Geschmacksrichtung: trocken
Weingut: Aloisiushof
Rebsorte: Spätburgunder
Geschmack: In der Nase steht klar die Frucht im Zentrum: Kirsche und Erdbeere. Dann Erdbeere. Und nochmal Erdbeere. Als würde ich meinen Zinken in einen Korb eben gepflückter Erdbeeren stecken. Drumherum tänzeln etwas weißer Pfeffer, Nelke, frisch geriebene Muskatnuss und ein Hauch von Zimt. Das erinnert ein bisschen an große Weine aus dem Burgund. Am Gaumen sind sofort die Noten vom Barrique-Ausbau zu spüren. Dunkelschokoladig gleitet der Wein über meine Zunge. Elegante Noten von Pfeifentabak kommen dazu. Erst dann hat die Erdbeere ihren großen Auftritt. Und allerlei Gewürze - Zimt, etwas Nelke und ganz am Ende noch Lakritze. Im langen, sehr langen Abgang ist die Erdbeere immer noch zu schmecken. Säure und Tannine sind bestens integriert, nichts stört, nichts zwackt.

Der Captain meint: "Vergesst überteuerten Pinot Noir aus dem Burgund! Das hier ist ein Wein, der locker mithalten kann, aber einen Bruchteil kostet."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2012

Ähnliche Weine

Passende Artikel