X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Salice Salentino



Salice Salentino
Varvaglione
Land: Italien
Typ: Rotwein
Region: Apulien
Geschmacksrichtung: trocken
Weingut: Varvaglione
Rebsorte: Cuvee (Rebsortenmischung)
Geschmack: Dieser Rotwein aus den Rebsorten Negroamaro und Malvasia aus der Gemeinde Salice Salento bei Lecce in Apulien empfängt mich mit animalischem Bukett. Dann folgen konzentrierte dunkle Beerennoten, etwas Schmelz, Graubrotrinde und ein Hauch Holzkohle. Im Mund relativ trocken und ätherisch nach Tannenndeln. Dann plötzlich ganz viel Brombeeren ohne die Zähigkeit von Eingekochtem, sondern mit ganz viel Frische. Sanft streicheln die Tannine, im Abgang bleibt eine dünne Scheibe Bitterschokolade am Gaumen haften. Der Wein reifte etwa 10 Monate lang in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche. Es ist gar nicht einfach, in dieser heißen Gegend so einen Wein zu machen. Die Sommerhitze klettert bis auf 45 Grad, in der Nacht kühlt es nur mäßig auf 28 Grad ab. Von Vorteil ist die ständige Brise, die von der Adria herweht.

Der Captain meint: "Butterweicher und würziger Preis-Leistungs-Bringer aus dem heißen Apulien."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2017

Ähnliche Weine

Passende Artikel