X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Roter Schotter Blaufränkisch



Roter Schotter Blaufränkisch
Strehn
23,00 €
Land: Österreich
Typ: Rotwein
Region: Burgenland
Geschmacksrichtung: trocken
Hersteller: Strehn
Rebsorte: Blaufränkisch
Geschmack: Der Name kommt nicht von irgendwo, denn in den Böden der Strehns im Mittelburgenland stecken jede Menge Eisenmineralien und angeschwemmter Quarz, erzählt Winzerin Pia Strehn.

Kennst du meinen Gratis-Newsletter?

Weiterlesen geht nur mit News­letter-Abo. Du bekommst fast täglich ehrliche Weintipps und musst nichts dafür bezahlen.

Schon angemeldet? Dann hier bitte E-Mail-Adresse eingeben:

Weiterlesen
Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, um Ihre E-Mail-Adresse zu speichern und nicht bei jedem Seitenaufruf erneut eingeben zu müssen!
Die Trauben wurden im offenen Bottich vergoren und mit den Händen schonend untergestoßen, damit die Kerne nicht gemalen werden und zu viele Bitterstoffe in den Saft strömen. Im Glas dunkles Kirschrot mit zartem Cola-Stich. In der Nase dichte Weichsel-Noten (Sauerkirsche), vollreife Brombeere, rostige Eisenbahnschiene, angeschwitzte Zwiebel, Bittermandel, Brotkruste. Im Mund balsamisch und von spürbarer Säure getrieben. Ich schmecke viel Weichsel, edles Kakaopulver, etwas blanchierten Spinat, dunkle und leicht rauchige Speckrinde. Das ist dunkelrassiger und leichter (13,5% Vol.) Edel-Blaufränkisch von der kühlen und mineralischen Seite.

Der Captain meint: "Wein von der dunkelwürzigen Seite."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2018

Ähnliche Weine