X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Pinot Noir



Pinot Noir
Framingham
17,95 €
Land: Neuseeland
Typ: Rotwein
Region: Marlborough
Geschmacksrichtung: trocken
Hersteller: Framingham
Rebsorte: Spätburgunder
Geschmack: In meine Nase wabern intensive Noten reifer Himbeere. Das ist normal für Übersee-Pinot Noir.

Kennst du meinen Gratis-Newsletter?

Weiterlesen geht nur mit News­letter-Abo. Du bekommst fast täglich ehrliche Weintipps und musst nichts dafür bezahlen.

Schon angemeldet? Dann hier bitte E-Mail-Adresse eingeben:

Weiterlesen
Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, um Ihre E-Mail-Adresse zu speichern und nicht bei jedem Seitenaufruf erneut eingeben zu müssen!
Junge europäische Pinot Noirs hingegen duften nach Kirsche und erst in späteren Jahren nach Himbeere. Ich rieche noch Champignon, Leder, Tonkabohne - eine interessante, leicht nach Amaretto klingende Duftnote, die man in Herrenparfums und Pfeifentabak findet. Und etwas dunkle Schokolade. Im Mund wird sofort klar: dieser Wein reifte im Holzfass. Ich schmecke kugelrunde Aromen von Himbeere, die Schokonote ist viel ausgeprägter als in der Nase, was vom Toasting (Anbrennen der Fassdauben) kommt. Die Tannine dieses Weins sind butterweich, seine Säure für einen Pinot Noir ungewöhnlich sanft.

Der Captain meint: "Eine würzig-weiche Aromabombe vom anderen Ende der Welt. "

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2013

Passende Gerichte

Ähnliche Weine

Passende Artikel