X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Les Ruches Languedoc Rouge



Les Ruches Languedoc Rouge
Mas des Quernes
13,50 €
Land: Frankreich
Typ: Rotwein
Region: Languedoc-Roussillon
Geschmacksrichtung: trocken
Weingut: Mas des Quernes
Rebsorte: Cuvee (Rebsortenmischung)
Geschmack: In der Nase ein kurzer Schreck: Gummi und Teer! Ist aber gleich wieder verfolgen. Dann dunkle Beerenfrüchte, Schwerpunkt: Kirsche. Dahinter Bitterschokolade, die sich in einer Tasse mit heißem Mokka auflöst. Im Mund Sauerkirsche, Schokoladetöne, Schlehdorn und feine Noten von Teer. Mittelstarkes Tannin zäunt alles behutsam ein und die strukturierende Säure des Carignan bringt ordentliche Saftigkeit rein. Dann Kieselstein. Wie bitte, kann man Kieselstein schmecken? Kurze Rückblende in die Kindheit - ja, kann man. Das ist Mineralität. Der Abgang ist mittellang und lässt Nachgeschmack von Holunder am Gaumen zurück. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich vermuten, dass dieser Wein auf Schiefer gewachsen ist. Diese Flasche erinnert mich an die teuren Weine aus dem katalanischen Priorat. Kein Wunder, der Les Ruches hat kräftige 14,8 Volumenprozent Alk und ist beim Thema Frucht eher zurückhaltend. Dafür stehen Würze und mineralische Frische ganz vorne.

Der Captain meint: "Ein runder und schön ausbalancierter, mineralischer Wein."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2013

Ähnliche Weine

Passende Artikel