X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Grande Cuvée Rouge



Grande Cuvée Rouge
exNicrum
57,00 €
Land: Deutschland
Typ: Rotwein
Region: Württemberg
Geschmacksrichtung: trocken
Weingut: exNicrum
Rebsorte: Cuvee (Rebsortenmischung)
Geschmack: Ein Kerl mit offenem Hemd, der aussieht wie Österreichs abservierter Vizekanzler Strache blickt selbstzufrieden vom Flaschenetikett. Das Bild mit Kakadu verwirrt. Aber genau das dürfte beabsichtigt worden sein. Erstaunlich hell plätschert der Trank in die bereitgestellte Karaffe. Die beteiligten Rebsorten dieser schwäbischen Cuvée heißen Tempranillo, Merlot, Syrah, Lemberger, Zweigelt, Cabernet Franc. Wein mit Migrationshintergrund sozusagen. Ich lasse ihn fünf Stunden Luft ziehen, bevor ich probiere. In der Nase viel dunkle Beeren, Dörrpflaume, schwarze Schokolade, Linzer Torte, Tannennadeln, Vanilleschote, rostiges Eisen. Im Mund enorme Dichte, aber nicht überkonzentriert. Ich schmecke Brombeere, Schwarze Johannisbeere, Heidelbeere und einen würzigen Kern: Kardamon, Brotkruste, Koriandersamen. Am Gaumen Johannisbeerzweig, Holunderbeere, Thai-Fischsoße , Salz und Schmelz. Ganz klar und sauber. Säure, Frucht und Bitterstoffe sind jetzt schon harmonisch ausbalanciert, obwohl der Wein noch sehr jung ist. Vorbild dieser Kreation aus den Händen des Berliner Sommeliers André Macionga waren die Supertoskaner. Und in der Tat ist hier viel Spigolositá zu spüren, jene feinschliffige Kante, die manch Bolgheri-Brummer zu einem kühnen Meisterwerk macht. Doch dieser Superschwabe ist frischer, direkter, trotz seiner mächtigen 14,5 Volumenprozent Alk. Wüsste man nicht, woher dieser Tropfen kommt, seine Herkunft wäre kaum zu verorten. Dieser Wein wurde natürlich viel zu früh aufgemacht, aber bei so einem aufregenden Exoten kann man sich schwer zurückhalten.

Der Captain meint: "Exotische Rotweinspezialität aus Württemberg."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2018

Ähnliche Weine

Passende Artikel