X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Franz Beckenbauer – Libero No 5



Franz Beckenbauer – Libero No 5
Lammershoek
59,90 €
Land: Südafrika
Typ: Rotwein
Region: Swartland
Geschmacksrichtung: trocken
Weingut: Lammershoek
Rebsorte: Cuvee (Rebsortenmischung)
Geschmack: Feine, saubere und fleischige Nase, sehr würzig. Ich rieche Cashew-Nüsse aber keine Vanille und keine Schokolade, die typischen Barriquenoten eben. Vermutlich lag der Tropfen in gebrauchten Fässern. Rote Paprika, Lakritze, Anis. Dann frische Kräuter und geschnittenes Gras. So riecht Syrah. Im Mund Superpower mit deutlich mehr Holzaromen als in der Nase. Ich sehe nach. Bingo, der Kellermeister legte das gute Zeug in 2000 Liter-Fuderfässer und 500 Liter-Eichenfässer. Das ist ein total trockener Wein, fast staubig und herrlich extraktreich. Es walten ein paar kräftige Tannine, die noch ein bisschen herumrempeln. Aber der sollte sowieso später getrunken werden, also in 3 Jahren. Die Rebsorten: 77% Syrah, 12% Carignan, 7% Grenache, 3% Viognier, 1% Chenin Blanc. Ist das eine Châteauneuf-du-Pape-Anlehnung? Die Weine aus der berühmten Südrhône-Appellation schmecken nämlich ähnlich.

Der Captain meint: "Eleganter, würziger, fast staubiger Wein, der einen gro0en Namen trägt. "

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2015

Ähnliche Weine

Passende Artikel