X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Dolcetto sirì d’Jermu Dogliani



Dolcetto sirì d’Jermu Dogliani
Pecchenino
13,50 €
Land: Italien
Typ: Rotwein
Region: Piemont
Geschmacksrichtung: trocken
Hersteller: Pecchenino
Rebsorte: Dolcetto
Geschmack: Öko-Lagenwein aus Dolcetto-Trauben, die von zwei Experten dieser Rebsorte in ein sinnlich-schönes Getränk verwandelt wurden.
Die etwa 35 Jahre alten Stöcke stecken zwischen Kalkstein, Schluff und Ton. Partielle Ganztraubenvergärung mit wilden Hefen, 12 Monate Ausbau im großen Eichenfass. Im Glas sattes Rubinrot, leicht durchsichtig. In der Nase kühler Duft von Schwarzkirsche, dann feuchtes Unterholz, etwas rotes Gummibärchen, Meeresbrandung. Ich nehme einen Schluck und spüre rohseidige Textur mit feinkörnigen Tanninen, schmecke herbe Kirschnoten, etwas Granatapfelsaft und genieße den straffen Zug im Mund. Am Gaumen druckvoll mit 14% Vol. Alkohol. Dort ausgekühlter Assam-Tee und salzige Mineralik. Für seinen Preis erstaunlich eleganter Trank für Weinfreunde mit höheren Ansprüchen.

Der Captain meint: "Leistbare Überraschung aus dem Piemont."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2019