X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Clos de los Siete



Clos de los Siete
Bodega Monteviejo
Land: Argentinien
Typ: Rotwein
Region: Mendoza
Geschmacksrichtung: trocken
Weingut: Bodega Monteviejo
Rebsorte: Cuvée (Rebsortenmischung)
Geschmack: Ein Welt-Wohlstandswein wie er im Buche steht. Der weltberühmte Weinberater Michel Rolland entwickelte ihn im Auftrag eines großen argentinischen Weinguts. In der Nase Blaubeeren, Schwarze Johannisbeere, Oliventapenade, Tinte vom Kalmar. Nichts zwickt und zwackt, meine Nase versinkt in einem Samtkissen. Im Mund enorm körperbetont, ja, marmeladig, aber nicht in jenem verächtlichen Sinn, der meine deutschen Weinfreunde umtreibt, wenn sie ihren exquisiten Weingeschmack über den des gemeinen Wohlfühltrinkers stellen. Sondern wie feine Johannisbeermarmelade auf knusprigem Toastbrot im Garten des Hotels La Bastide de Moustiers in der Provence, das von Starkoch Alain Ducasse betrieben wird. Ich streue dort immer ein paar Krümel Meersalz über die schmierige Pracht, aber das muss man in Falle von Michel Rollands Clos de Siete nicht machen. Der ist nämlich absolut trocken. Für seine Gefälligkeit geradezu erstaunlich trocken. Das süße Element vieler konzentrierter Überseeblends fehlt hier komplett. Ist halt ein Bordelaiser Jung, der Michel. Ich schmecke intensive Johannisbeernoten, Orangenzeste, Gewürznelke, Lorbeer, 80%ige dunkle Schokolade. Die Säure ist durchaus präsent, selbstverständlich meisterhaft gebändigt und verpackt in seidenpapierene Tannine. Am Gaumen dann doch so etwas wie Süße, ganz dezent, wie die jungen Dienstmädchen in den Häusern der Wohlhabenden zwischen Manila und Manaus. Für die gehobenen Schichten der Schwellenländer ist dieser Wein gemacht und das schreibe ich ohne Bitterkeit. Ein Luxus, dessen Preis sich in Grenzen hält, den man mag und gerne wieder bestellt. Im Abgang noch feine Bitternoten: Assamtee und schwarzer Pfeffer. Der Captain trank diesen Wein auf der Terrasse des Hotels B in Lima und aß dazu karbonisierten Pulpo in Olivenöl. Köstlich!

Der Captain meint: "Eleganter argentinischer Rotwein aus der Werkstatt des begehrten bordelaiser Weinzauberers Michel Rolland."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2014

Ähnliche Weine