X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Château d’Aurilhac Cru Bourgeois



Château d’Aurilhac Cru Bourgeois
Château d'Aurilhac
Land: Frankreich
Typ: Rotwein
Region: Bordeaux
Geschmacksrichtung: trocken
Weingut: Château d'Aurilhac
Rebsorte: Cuvee (Rebsortenmischung)
Geschmack: Klassische Bordeaux-Cuvée aus den Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon, Petit Verdot, Cabernet Franc.

Newsletter schon abonniert?

Weiterlesen geht nur mit News­letter-Abo. Hier abonnieren:

Schon angemeldet? Dann hier bitte E-Mail-Adresse eingeben:

Weiterlesen
Saint-Estèphe liegt im nördlichen Haut-Médoc. Südlicher Nachbar ist die berühmte Appellation Pauillac mit ihren monumentalen Weinen (Lafite Rothschild, Mouton-Rothschild, Lynch Bages etc.). Weil die meisten Pflanzungen von Saint-Estèphe etwas weiter weg vom Kies-Ufer der Garonne liegen, ist der Boden hier weniger steinig. Dafür dominieren Ton und Kalkstein, die das Wasser länger halten, was zu schlechter entwässernden Böden, verzögerter Reifung und höheren Säuregehalten führt. Das schreit nach Merlot, der auf lehmreichen Böden besser gedeiht als Cabernet Sauvignon. Die Weine von Saint-Estèphe wirken in der Jugend eher streng. Auch dagegen hilft Merlot, um die Textur zu mildern. In der Nase Cassis (Cabernet Sauvignon) und Pfeffer (Merlot), dann etwas Kümmel, feuchter Hokkaido-Kürbis, Blaubeere, dunkles Brot, Schokolade, Kaffee, Leder. Im Mund ein wunderbar balancierter, würziger und dunkelfruchtiger Wein, dem es nicht an Druck fehlt. Hinten ein überraschend langer Nachhall mit Anklängen von Größe. Da sollte später noch mehr gehen. Für ca. 15 Euro ist dieser Wein definitiv ein Bordeaux-Schnäppchen.

Der Captain meint: "Herrlicher und typisch gemachter Bordeaux für erstaunlich wenig Geld."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2009

Ähnliche Weine

Passende Artikel