X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Château Batailley



Château Batailley
Château Batailley
Land: Frankreich
Typ: Rotwein
Region: Bordeaux
Geschmacksrichtung: trocken
Weingut: Château Batailley
Rebsorte: Cuvee (Rebsortenmischung)
Geschmack: Klassischer Pauillac, seine Herkunft (Teil des Médoc) markiert die imposanteste Region des Gesamtgebiets Bordeaux.

Newsletter schon abonniert?

Weiterlesen geht nur mit News­letter-Abo. Hier abonnieren:

Schon angemeldet? Dann hier bitte E-Mail-Adresse eingeben:

Weiterlesen
Sie ist die Heimat von Latour, Mouton und Lafite-Rothschild und verfügt gleichmäßig über tiefe Kieselböden, die den Wasserabfluss begünstigen. Die Rebsorte Cabernet Sauvignon läuft hier mit ausgeprägten Cassisnoten zur Höchstform auf und ergibt tiefdunkle, mächtige Weine voller Finesse. Dunkelviolett gluckert der Saft in mein Glas. Eine dezente Wolke mit Noten von Johannisbeere, Zedernholz, Vanille und etwas Jod umnebelt meine Nase. Munter rinnt der Tropfen über meinen erwartungsvollen Gaumen. Ich schmecke strahlend reine Beerenfrucht, vor allem Kirsche mit immer noch frischer Säure unterlegt. Das hat Vollmundigkeit und Biss. Dann etwas Vanille, trockener Ackerboden, ein Hauch von Zedernholz und mineralische Noten. Interessant, wie sich die Tannine aufgelöst haben. In den pikanten Abgang mischen sich Spuren von Zedernholz und Hershey‘s-Schokolade. Es heißt, dieser meist von ausgeprägter Frische gekennzeichnete sinnliche Wein hatte Glück, weil er von Robert Parkers Geschmacksdiktat unberührt blieb. Ein zehn Jahre lang gereiftes Exemplar aus dem Spitzenjahr 2009 kostet um die 70 Euro.

Der Captain meint: "Eleganter und immer noch leistbarer Spitzenbordeaux."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 1988

Ähnliche Weine

Passende Artikel