Rheingau: Mohr bleibt Mohr

Vor 150 Jahren gründeten die Vorfahren von Jochen Neher das Weingut Mohr, dem sie ihren Namen gaben. Der Winzer ist stolz darauf und würde lieber auch so heißen. Der Captain trank Nehers edlen "Riesling 34" von 84 Jahre alten Rebstöcken und war ganz hingerissen. Es sind übrigens die ältesten im Rheingau.