X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Maresía



Maresía
Azul Perdido
22,90 €
Land: Spanien
Typ: Naturwein
Region: La Palma
Geschmacksrichtung: trocken
Hersteller: Azul Perdido
Rebsorte: Palomino
Geschmack: Aufregend-mineralischer Naturwein (oder Orange Wine) von der Kanaren-Insel La Palma, dessen Reben in Vulkanboden stecken und niemals irgendwelche Herbizide berührten.

Newsletter schon abonniert?

Weiterlesen geht nur mit News­letter-Abo. Hier abonnieren:

Schon angemeldet? Dann hier bitte E-Mail-Adresse eingeben:

Weiterlesen
Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, um Ihre E-Mail-Adresse zu speichern und nicht bei jedem Seitenaufruf erneut eingeben zu müssen!
Spontanvergoren und in gebrauchten Barriques ausgebaut. Im Glas mittleres Gelb. In der Nase mürbe Apfelnoten, etwas Mandarine und sonst nichts. Doch dann: Minze, kalte Möhrensuppe, Hummus. Im Mund zunächst mineralisch wie Kieselstein, dann von Minute zu Minute zunehmend cremig-weich und herrlich gelbfruchtig. Mit der Luft immer mehr Schmelz und ein paar Gramm Restzucker. Dieser Wein wird immer opulenter, dass man Angst bekommt. Daher besser ganz schnell wegtrinken. Elegant-üppiger Insel-Tropfen.

Der Captain meint: "Wandelbare Weindelikatesse von den Kanaren."

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2018

Passende Artikel