X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen

Mein Leben in der Wein-PR

Im Barrique-Keller von Donnafugata in Marsala.

Lighea

Lighea

Donnafugata, Italien

11,90 €

Kommentare
Ähnliche Weine
Ähnliche Artikel
Laura Ellwanger lebt auf Sizilien und macht PR für die Wein-Gruppe Donnafugata. Im Video des Captain zeigt sie ihren Arbeitsalltag.
Anzeige

Sie kommt aus Heidelberg und ist Halbitalienierin. Laura Ellwanger zog vor 12 Jahren der Liebe wegen nach Sizilien und arbeitet seither für die große Weinguts-Gruppe Donnafugata der Familie Rallo. Wie ist es, in Italien zu arbeiten und wie sieht der Tag in der Wein-PR aus? Schau dir das Video des Captain an, dann weißt du Bescheid.

Donnafugata? Der Name erinnert an den prächtigen „Palazzo di Donnafugata“ aus Giuseppe Tomasi di Lampedusas Roman „Der Leopard“. Viele kennen die prachtvolle Verfilmung von Luchino Visconti mit Burt Lancaster und Claudia Cardinale. Es heißt, ein mittelalterlicher Herrschaftssitz, der heute an der Schnellstraße Palermo-Sciacca liegt, inspirierte den Schriftsteller zu seinem Buch. Das gleichnamige Weingut ganz in der Nähe gehört mit nunmehr 5 Kellereien (eine am Ätna kam jüngst dazu) zu den größeren Playern auf der heißen Insel und macht seit einiger Zeit von sich Reden. In der historische Kellerei am Rande des Zentrums der mittelalterlichen Hafenstadt Marsala produzierten die Rallos schon Mitte des 19. Jahrhunderts den regionaltypischen Süßwein, der heutzutage ziemlich aus der Mode ist. Donnafugata wurde aber erst 1983 von den Eltern der heutigen Chefs, dem Geschwisterpaar José und Antonio Rallo, gegründet und nach modernen Marketing-Gesichtspunkten aufgezogen.

Man darf sogar die Weine besuchen und ihnen beim Werden zusehen. Der Firmensitz in Marsala hat das ganze Jahr über geöffnet. Das Weingut in Contessa Entellina, im Landesinneren zwischen Palermo und Marsala gelegen, ist auf Anfrage zu besichtigen. Die kleine Kellerei Khamma auf der Insel Pantelleria ist nur im Sommer zugänglich. Von hier kommen der atemberaubende Süßwein Ben Ryé Passito di Pantelleria aus rosinierten Zibibbo-Trauben (Moscato di Alessandria), eine Delikatesse, die als gereifter Wein unfassbare Tiefe und Würzigkeit entfaltet, und der staubtrockene Weißwein Lighea von derselben Rebsorte.

Ganz anders als der sinnlich-sättigende Ben Ryé ist Lighea eine Erfrischungskur zum Trinken. Ich rieche Apfel, Honigmelone, Gurkenwasser, Rosenparfum, etwas Grapefruit, Handcreme von Estée Lauder, Tafelkreide. Im Mund dann völlig konträr. Was mir zuallererst auffällt ist eine mineralische Strenge, trocken, beinahe friulanisch, und jede Menge Salz. Ich schmecke Stachelbeere, Pfirsich, Palmherzen aus der Dose, gelbe Pflaume. Ein würziger Wein, der zu deftigen Speisen wie zum Beispiel Käsetortellini mit Kräutern passt. Aber auch zu Fisch. Wie die Sortenbezeichnung Muscat d’Alexandrie ahnen lässt, gehört die Traube zur Familie der Muskateller.

Die Rallos verfügen insgesamt über 405 Hektar Rebland und füllen jährlich etwa 2,5 Mio. Flaschen. Im Rahmen einer Analyse der Bilanzen von zahlreichen renommierten italienischen Weingütern, die man bei der Tageszeitung „Corriere della Sera“ vornahm, ergab sich, dass Donnafugata zu den profitabelsten Weinherstellern des Landes gehört.

 


Datum: 29.12.2019 (Update 1.1.2020)