X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen

Erfrischungs-Tuch aus Centre-Loire

Christine Balais, Weinbotschafterin von Centre-Loire.
Kommentare
Ähnliche Weine
Ähnliche Artikel
Der Captain begrüßt an Bord eine gute Bekannte: Christine Balais. Die Sommelière aus der Bretagne lebt in Köln und ist Weinbotschafterin von Centre-Loire, dem Erfrischungstuch Frankreichs.
Anzeige

Wie bitte, Erfrischungstuch?

Ja, genau. Wie kaum eine andere Region steht Centre-Loire für knackige Weißweine und erfrischende Rotweine. Weiß vornehmlich aus der Rebsorte Sauvignon Blanc, Rot vor allem aus Pinot Noir. Aber auch Pinot Gris, Chasselas und Gamay spielen wichtige Rollen hier.

Mehr über das Centre-Loire lernt ihr → hier.

Christine Balais hat bei uns schon mal Auskunft über die vielfältigen Weingenüsse der Region erteilt. Jetzt legt sie nach.

Aber lest zuerst, was Madame Balais beim letzten Mal mitzuteilen hatte:

„Je suis Centre-Loire“

Madame, bei unserem letzten Gespräch kam Pinot Noir aus Centre-Loire etwas zu kurz. Wollen wir das nun nachholen? Aber gerne. Was ich an diesen Weinen mag, ist die Typizität der Frucht: schwarze Beeren. Und die deutliche Säure, die durch die Kalkböden wunderbar abgepuffert wird. Das macht die Weine weich und frisch zugleich. Das ist perfekt für Schmorgerichte. Hobbyköchen empfehle ich dazu Röstgemüse zuzubereiten, das bringt Süße und harmoniert wunderbar mit dem Saft des Fleisches.

Was ist der Unterschied zu Pinots aus Burgund? Pinot Noirs aus Centre-Loire sind leichter, weniger extraktreich und zugänglicher. Geschmacklich liegen sie genau in der Mitte zwischen dem manchmal etwas kantigen Burgund und dem bisweilen süßlichen Deutschland. Centre-Loire ist die perfekte Balance zwischen beiden.

Wo es guten Rotwein gibt, ist ja guter Rosé nicht weit… Ja, davon gibt es jede Menge im Centre-Loire. Ich empfehle ihn gerne zu Gerichten, die mit asiatischen oder afrikanischen Gewürzen zubereitet wurden: Piment, Chili, Inger, Wasabi usw. Dazu passt Rosé aus Centre-Loire perfekt, denn er kommt mit Frucht, Süße und mäßiger Säure daher und pariert Gemüse, Fisch und Fleisch mit jedem Grad von Schärfe. Wer Weine sucht, die zur guten türkischen Küche passen, die in Deutschland verbreitet ist, kann zu Rosé aus Centre-Loire greifen.

Trotzdem sollten wir uns auch kurz den weißen Weinen aus Centre-Loire widmen. Zu welchen Speisen empfehlen sie die? Zu jeder Art von Gemüse. Und natürlich Käse. Centre-Loire ist Ziegenkäseland! Ziegenkäse von frisch bis reif passt fantastisch zu den Sauvignons aus Centre-Loire. Und zu allen Sorten von Salat mit nicht zu säurehaltigem Dressing. Natürlich auch zu hellem Fleisch und besonders zu gedünstetem Fisch mit Beurre Blanc, also Schalotten in Weißwein geschmolzen und als Sauce mit Butter montiert. Im Gegensatz zu Weinen aus vielen anderen Regionen macht das den Tropfen aus Centre-Loire nichts aus. Die Butter puffert die Säure ab und der Wein schmeckt weicher.

Für den Captain verkostete Christine Balais den Rotwein Chateaumeillant Rouge (Gamay und Pinot Noir) Cuvée Grappes von Jaques Rouze in der Appellation Reuilly.

 


Datum: 25.10.2018
 

Ähnliche Weine

 

Ähnliche Artikel