X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen

Centre-Loire: schön mit Lachs

Instagramer Marc Rüsing mit seinem Reuilly-Rosé, der keiner ist.
Kommentare
Ähnliche Weine
Ähnliche Artikel
Der Captain verschickte Weine der Region Centre-Loire an ausgewählte Leser - auf dass sie verkosten und unter dem Motto #frischescentreloire darüber berichten.
Anzeige

Marc Rüsing gehört zur wachsenden Zahl der Instagram-Freunde des Captain. Er bekam von mir einen Roséwein aus der Appellation Reuilly und erlebte damit eine Besonderheit. Von Gesetz wegen ist es dort nämlich erlaubt, einen reinsortigen Weißwein Rosé zu taufen. Ähnliches erlebte Instagram-Superstar Daniel Bayer mit einem anderen Rosé, der keiner ist:

Centre-Loire: die rosa Mischung

Um es kurz zu machen, der Reuilly Les Chatillons Rosé von Denis Jamain ist purer Pinot Gris (Grauburgunder) und schimmert rosafarben. Warum das so ist, steht im oben verlinkten Beitrag.

Denis Jamain ist Biowinzer und besitzt neben seinen Weinbergen auch ein Stückchen Wald, von wo er das Holz für seine Fässer bezieht.

Reuilly ist der wärmste und trockenste Teil der riesigen Loire-Region. Kreide und Kalkstein dominieren die Böden und verleihen der Hauptrebsorte Sauvignon Blanc knackige Zitrusfrische, mineralische Noten und das Aroma von geschnittenem Gras. Aus Pinot Noir keltern die Winzer Weine mit rassiger Säure, Kirschnoten und Mineralik.

Und hier ist Marcs Post:

Weiter geht’s. Leser-Matrose Eberhard Klein und sein Kumpel Paul tranken einen Menetou-Salon von der Domaine de Chaparlan. Die Appellation Menetou-Salon AOC südwestlich von Sancerre bringt Weißweine hervor, die sich mit dem erfrischenden Aroma von Kamillenblüten hervortun. Es gibt dort auch Pinot Noir mit Anklängen von Kirsche, Pflaume und kandierten Früchten und einige wenige zarte Rosé-Weine von derselben Rebsorte. Knapp 100 Winzer verdingen sich in der Region.

„Helle Farbreflexe, Primär-Aromen, leichtgewichtig, wenig Tannine, sehr moderne Machart, ungewöhnlich für Pinot Noir. Wir hatten den Wein zur Vesper mit klassischer Aufschnittplatte und Käse. Das hat dann gepasst.“

Mein Leser Roman Ender bekam den Sauvignon Blanc Pouilly Fumé Les Duchesses vom Weingut Laporte und berichtet:

Eberhard schreibt: „Blasses Zitronengelb, silberne Reflexe. In der Nase grüner Apfel, Zitrone, Stachelbeere, etwas Brennnessel und Spargel, nasser Stein. Typisch Sauvignon Blanc. Die Aromen in der Nase spiegeln sich auch am Gaumen wieder. Kraftvoller Körper (bei 13 Volumenprozent Alkohol), wunderbare Frische, hohe Säure, Frucht und Säure sind gut ausbalanciert, sehr gute Länge mit Cremigkeit und dezentem Hefetouch. Es fehlt aber am typischen Feuerstein/ Silex-Ton. Der rauchige Abgang ist gar nicht bzw. kaum auszumachen. Was passt dazu? Vegetarische Gerichte mit frischem, leicht knackigem Gemüse – Brokkoli, Stangensellerie, Karotten, herrlich zu Fisch. Wir hatten Heilbutt und Weißweinrisotto.“

Apropos Pouilly-Fumé. Das ist eine von sieben Appellations d’Origine Contrôlée (AOC) des Centre-Loire. Die da heißen: Menetou-Salon, Quincy, Reuilly, Côteaux du Giennois, Châteaumeillant, Sancerre sowie Pouilly-Fumé & Pouilly-sur-Loire.Wer sich genauer informieren will, klickt → hier.

Pouilly-Fumé – der Name sagt schon alles. Denn fumé heißt geräuchert. Das kommt vom Feuerstein, der massenhaft in den Böden der Appellation Pouilly Fumé steckt. Die Weine von diesem Boden schmecken teilweise so intensiv nach Rauch, dass man sie mit Säften aus derselben Region cuvéetiert (also mischt), die auf anderem Untergrund wuchsen. Also frischer und fruchtiger Sauvignon Blanc, der auf Sand und Kies gedieh. Oder auf Lehm. Dann wirkt der Wein cremiger. Sauvignon Blanc ist die einzige in der Pouilly-Fumé AOC erlaubte Rebsorte. Ganz im Gegenteil zur Nachbar-AOC Pouilly-sur-Loire AOC. Dort ist nur die Rebsorte Chasselas erlaubt.

Eine Dame, die irre viel über die Region Centre-Loire weiß, ist Sommelière Christine Balais. Ich interviewte sie und lernte einiges dabei:

Erfrischungs-Tuch aus Centre-Loire

 


Datum: 13.3.2019 (Update 14.3.2019)
 

Aktuelle Weinempfehlungen