X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
← ZURÜCK

Weintest: Chardonnay Breg



Chardonnay Breg
Marof
Land: Slowenien
Typ: Weißwein
Region: Podravje
Geschmacksrichtung: trocken
Weingut: Marof
Rebsorte: Chardonnay
Geschmack: In sattem Goldgelb funkelt er im Glas, das wird kein leichtes Sommerweinchen. Er zeigt schon in der Nase, was er kann: Waldhonig und Karamell gehen mit selbstbewusster Gravität voran, ihnen folgen mit dezentem Charme etwas Harz und sehr, sehr reife Früchte: Pfirsich, Nektarine, eine kleine Ananas ist auch noch dabei. Ein Schluck und ich fühle mich, als wäre ich bei einem Spaziergang im dunklen Tannenwald gelandet. Sehr herb und absolut trocken legt sich der Wein auf die Zunge. Tannennadeln, Harz und Waldhonig. Seine enorme Säure lässt den Tropfen dabei immer noch elegant wirken, ja fast erfrischend. Die sehr reifen Früchte aus der Nase finden sich am Gaumen wieder. Diesmal drängt sich aber die Ananas nach vorne. Pfirsich und Nektarine haben sich vorhin schon ausgepowert und hecheln nun etwas hinterher. Das hier ist etwas Eigenes, etwas Spezielles mit besonderer Handschrift. Wer mal einen definitiv nicht alltäglichen Chardonnay ausprobieren möchte, sollte hier zugreifen.

Der Captain meint: "Ein Trinkabenteuer intensiver, vollreifer und würziger Aromen, über die ein Hauch Kräutrigkeit gelegt wurde. "

Bewertung:
verkosteter Jahrgang: 2013

Ähnliche Weine

Passende Artikel