X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
Anzeige

Grauburgunder

In Deutschland hatte diese Rebsorte lange Zeit keinen sonderlich guten Ruf. Hauptsächlich wurde sie unter dem Namen Ruländer in Baden als eher pappig-süßer Massenwein abgefüllt. Auch die trockene italienische Variante, Pinot Grigio, verlockte selten zu verklärten Blicken und schnalzenden Zungen. Doch mittlerweile wird das Potenzial des Grauburgunders vielerorts ausgeschöpft. Blumiger Duft gehört ebenso dazu, wie der Geschmack nach reifen Äpfeln und Mandeln. Zu großer Form läuft die Sorte auch im Elsass unter dem Namen Pinot gris auf. Dort entstehen sowohl trocken als auch edelsüß wahre Geschmackssinfonien aus Anis, Melone und Rumtopf.

Aktuelle Weinempfehlungen