X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
Anzeige

Cuvée

Die hohe Kunst des Kellermeisters. Profan übersetzt lautet der Begriff in Deutschland Verschnitt. Das klingt nicht besonders edel. Verschiedene Weine aus unterschiedlichen Rebsorten und/oder Lagen (bei Champagner auch Jahrgängen) werden vor der Abfüllung zusammengeführt, um optimale geschmackliche Harmonie zu erreichen. In vielen Regionen sind Cuvées und dabei auch die Verwendung bestimmter Rebsorten und deren Anteile zwingend vorgeschrieben. Dabei sind Spitzencuvées verschiedener Rebsorten, Lagen, Reifegrade und manchmal auch Jahrgänge eher als filigrane Komposition zu verstehen, mit dem Ziel, dass sich die verschiedenen Partien optimal ergänzen. Eine Cuvée kann sowohl das Ergebnis gemeinsamer Vergärung als auch einer Mischung der fertigen Weinpartien sein. Zu den berühmtesten Cuvées gehören Bordeaux, Rioja, Chateauneuf du Pape und Chianti. Auch in Deutschland, wo der rebsortenreine Ausbau Standard ist, gibt es immer mehr Cuvées, besonders bei Rotweinen.

Aktuelle Weinempfehlungen