X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen
Anzeige

Begrünung

Es gibt Rebanlagen, die erinnern besonders in der Zeit vor der Blattbildung eher an Mondlandschaften als an funktionierende Ökosysteme. Doch mittlerweile setzt sich zunehmend die Erkenntnis durch, dass artenreiche Begrünung einer der Schlüssel für die nachhaltige Pflege der Weinbergsböden, der Wuchskraft und Gesundheit der Reben und letztendlich auch der Weinqualität ist. Oft wird dabei auf Mischungen gesetzt: Tiefwurzler lockern den Boden und verbessern die Wasserdurchlässigkeit, Blüten- und andere Pflanzen fördern die Humusbildung oder locken nützliche Insekten an. Allerdings muss immer auf die speziellen Gegebenheiten geachtet werden. Bei Junganlagen könnte sich die Nährstoffkonkurrenz durch Grünpflanzen negativ auswirken und allzu dichter Bewuchs in allen Rebzeilen könnte die Durchlüftung des Weinbergs behindern. Doch ein guter Winzer kennt seine Weinberge sehr genau und weiß, was er tun und zu lassen hat

Aktuelle Weinempfehlungen

Gewinnspiel

Gewinnspiel

Zum Newsletter anmelden und 1 von 30 MAGNUM-Flaschen Riesling Sekt von Reichsrat von Buhl gewinnen.