X
Newsletter
X
X
Login
Passwort vergessen?


Konto erstellen

Dieser Riesling klingt nach Kraftwerk.

Kraftwerk_ART
Wein unter Strom. Fotos: Kraftwerk, Sebastian R. Fuchs, Therooster
Kommentare
Ähnliche Weine
Ähnliche Artikel
Wein verschenken ist nicht sehr originell. Kann jeder. Aber eine Flasche Wein in Kombination mit richtig guter und passender Musik verschicken zu lassen - das hat was.
Anzeige

Reden wir nicht lange um den heißen Brei herum sondern kommen wir gleich zum Thema: wie klingt der Basisriesling der Winzerin Katharina Wechsler aus Rheinhessen? Sven Montanus vom Online-Shop Hejvin findet, dieser Wein klingt nach dem Album Computer World von Kraftwerk. Wie kommt der Mann auf sowas?

Hören wir nicht sowieso ständig Musik beim Weintrinken?

Am besten, man hört einfach in das Album rein. Klingt das nach delikatem Süß-Säurespiel? Nach knackiger Frucht und feinem Schmelz? Nach federleichtem Weingenuss?

Ich kenne den feinrassigen Gutsriesling von Katharina Wechlser (Foto unten) und sage: passt! Musik und Wein gehören meiner Meinung nach viel enger zusammen als die oft sehr bemüht daherkommende Kombi Wein und Kunst. Hören wir nicht sowieso ständig Musik beim Weintrinken?

Bloße Weinflaschen verschenken: banal.

Und ich halte die Idee, gute Weine mit einer kultigen Vinylplatte voller Musik zu versenden für ziemlich originell. Denn schon oft habe ich Wein verschenken wollen, jedoch von dieser Absicht wieder Abstand genommen: zu banal, zu abgedroschen, man will ja nicht als einfallsloser Spießer dastehen.

Katharina Wechsler

Die Weinversender von Hejvin haben aber noch ein paar andere Wein-Musik-Kombinationen ausgetüftelt und zum Beispiel einen fruchtig-pfeffrigen Grünen Veltliner aus dem österreichischen Weinviertel mit dem genialen Album Revolver von den Beatles (inklusive Yellow Submarine) gepaart. Das ist mal eine schöne Abwechslung vom schaurigen Heurigenmusik-Klischee.

Sehr witzig (wenn nicht gar etwas durchgeknallt) finde ich die Idee, einen herrlich-süffigen, einfachen Bordeaux von gleich neben der weltberühmten Appellation Margaux zu den Elektrobeats von Daft Punk einzuschenken. Dazu schreibe ich nur: Noten von Süßkirsche, Cassis, dunkler Schokolade und feinsten 10.000 Watt aus dem traditionsreichen Kernreaktor von Blayais/ Gironde. Womit wir wieder beim Thema Kraftwerk wären…

Winzersekt & Gutelaune-Rock.

Übrigens: die von Hejvin haben noch eine weitere Flasche der Weinbau-Quereinsteigerin Wechsler mit guter Musik verbandelt – und zwar den prickelnden Winzersekt Fräulein Hu mit dem Gute-Laune-Rockalbum Is This It von den Strokes (Foto unten).
The_Strokes_7

 

 


Datum: 5.10.2015 (Update 12.1.2016)
 

Aktuelle Weinempfehlungen

Gewinnspiel

Gewinnspiel

Zum Newsletter anmelden und 1 von 30 MAGNUM-Flaschen Riesling Sekt von Reichsrat von Buhl gewinnen.