23.07.12 WEINWISSEN 8 Einem Freund senden

Keule und Kork: Weißer aus Meißen

See video

Der umstrittene, zugleich aber unumgängliche Korkbotschafter Robert Hoefer war im März im Osten unterwegs. Weil Hoefer und sein Team wochenlang mit ihren Zehen spielen mussten, kommen die Filme aus dieser schönen Zeit erst jetzt auf das Schiff. Das ist nicht weiter schlimm, denn das Wetter ist jetzt genauso schlecht, wie es im März war. Regen satt. Heute soll es besser werden. Na hoffentlich.

Hoefer probiert einen Weißburgunder von Vincenz Richter. Viel interessanter aber ist der Dialog mit Thomas Herrlich, dem Besitzer des Weinguts, der ein unerbittlicher Verfechter des Naturkorks ist. Und da kommen einige Anwürfe Herrlichs gegen die schlampende Korkindustrie, die vor Jahren die Qualität ordentlich schleifen ließ. Auch Korkbotschafter Hoefer kann sich an diese Zeit erinnern, in der man den Naturkork am liebsten verflucht hätte.

Doch das scheint Vergangenheit, die heutige Korkqualität lässt sich mit jener vergangener Tage kaum vergleichen und Fehler kommen nur mehr in Promillegröße vor. Das bestätigen auch viele Winzer und Händler.

Mission in der Schlussrunde

Sei es, wie die Debatte will. Und sei es, dass viele Korkgegner auch bei modern gemachten Korken immer noch Korkfehler orten: Hoefers Mission nähert sich ihrem Ende. Demnächst noch mehr aus dem Osten. Und dann machen wir wieder rüber. In den Westen der Republik. Und reden dort mit ein paar sehr prominenten Winzern über die Vor- und Nachteile des Naturkork.

Der Weißburgunder von Richter, so nebenbei, ist eine echte Empfehlung und hat dem Captain mehr gefallen, als so manch anderer Wein der Region - schon wegen der dezenten Restsüße.



DruckversionPDF-VersionEinem Freund senden Share this
Kommentare 8

Kommentare

steve

maaaann - schreib ANZEIGE über diesen Müll.

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Hendrik

Maaaan?! Ist doch völlig egal, was er da schreibt. Wir sehen sowieso, wie das läuft. Ist bei den Beilagen der Tageszeitungen nicht anders. Zum Thema Luxus oder Uhren oder Autos. Oder der Scheuermann mit seinen Südafrika-Geschichten, die sind ja auch alle bezahlt. Von irgendwas müssen die ja leben. Ich finde aber, es ist interessant zu sehen, welche Strategie die Korkindustrie fährt. Deswegen freue ich mich auf jeden neuen Propagandafilm der Kork-Heinis und von dem Höfer, der das ja gar nicht mal so schlecht macht. Ich freu mich deswegen, weil es auch immer was zu lachen gibt.

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Mister Spuck ...stimmt zu

Vollkommen richtig, Hendrik!

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Charlie

Kork ist ein Naturprodukt. Dann gehe man auch einen Schritt weiter, Bio-Kork, Einzellagenkork, Jahrgangskork, von Alten Eichen etc.

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Kein Kork-Fundamentalist

"GG"-Kork und Erstes Gewächs nicht vergessen!

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
steve

aber auf den beilagen der zeitungen steht "anzeige" - hier inner internet"zeitung" nicht.

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Mister Spuck ...mahnt

Stimmt nicht, vor allem in Produkten des Springerverlags wimmelt es nur so von versteckter Reklame.

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
domovino verärgert

Zitat Korkbotschafter: "Doch das scheint Vergangenheit, die heutige Korkqualität lässt sich mit jener vergangener Tage kaum vergleichen und Fehler kommen nur mehr in Promillegröße vor. Das bestätigen auch viele Winzer und Händler."

Genau das bestätige ich als Händler eben nicht! Der Rückgang insgesamt ist ausschließlich auf die inzwischen ca. 20% Schrauber in unserem Sortiment zurückzuführen. Von "Promillebereich" kann keine Rede sein.

Meine ganz privaten Korkschmecker des Monats Juli 2012:
2007 Knoll Riesling Vinotheksfüllung (ca. 50 €/ Fl.); 1988 Chateau Haut-Batailley (ca. 50 €/ Fl.); 2010 Posip Jako Vino (ca. 20 € / Fl.); 2009 Domaine de Chevalier rouge (ca. 80 € / Fl.) - DAS FINDE ICH GAR NICHT LUSTIG ODER ZU VERNACHLÄSSIGEN.....

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  

Kommentar hinzufügen


Neuen Kommentar schreiben
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Sicherheitsabfrage
Matrose, beantworten Sie bitte die unten stehende Frage. Ihre korrekte Antwort behindert automatische Störporgramme gegen das Schiff.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
* = Pflichtfeld