22.08.11 WEINE 7 Einem Freund senden

Wein der Woche: Kante für die Kehle

Gestatten, Edi Kante. Winzer und Künstler aus Leidenschaft.Gestatten, Edi Kante. Winzer und Künstler aus Leidenschaft.

Edi Kante ist inzwischen kein unbeschriebenes Blatt mehr. Am Schiff stellte man ihn schon kurz vor. Damals erzählte ich von seinem spektakulären Weinkeller, von ihm als bildendem Künstler, von seinem Malvasia und von dem kompromisslosen Individualisten in der Person Edi Kantes.

Wer sich nicht mehr daran erinnern kann oder damals noch nicht mitgesegelt ist, kann hier nochmals nachlesen.

Kante und seine Winzerkollegen aus dem italienischen Karst entsprechen schon längst nicht mehr dem Bild der Insiderwinzer, die sie einst waren. Die Weinwelt kennt sie und inzwischen auch ihre trostlos-schöne Heimat um Triest. Die paar Spitzenwinzer, die man dort findet, haben mit ihren Weinen in den letzten Jahren für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Nicht zuletzt, weil ihre Weine eben anders waren, als vieles, was man bisher kannte.

Weißweine, die wie Rotwein extrem lange auf der Maische lagen, in großen Holzfässern, Betontanks oder Amphoren vergoren wurden und bis zuletzt auf der Feinhefe blieben, um dann unfiltriert, zum Teil trüb und manchmal auch ohne Schwefel in Flaschen gefüllt zu werden.

Das waren Methoden, die für Aufsehen sorgten und das zum Teil auch noch immer tun. Im Karst und im nahen Cormons im Collio startete vor ein paar Jahren der italienische Naturweinboom, der bis heute ungebrochen ist.

Mich faszinieren inzwischen längst nicht mehr die Urtümlichkeit und die damit verbundene erdige Kraft der Weine Kantes oder seiner Kollegen. Mittlerweile habe ich mich an deren Geschmack gewöhnt. Genauso an ihren extrem trockenen, salzigen Charakter. Ich suche auch nicht mehr nach ihrer verborgenen Tiefe. Ich weiß, sie ist da.

Das grandiose aber, das nur Weine dieser oder ähnlicher Machart besitzen, ist ihre unaussprechliche Bekömmlichkeit und ihre Fähigkeit, ein Verlangen zu wecken, das sich nie wieder stillen lässt.

Für einen, der sowas zum ersten Mal trinkt, kann ein Wein wie Kantes Malvasia oder Zidarchis Vitovska befremdlich wirken. Aber gibt man sich ihnen hin, so wird man wahrscheinlich keine andere Möglichkeit mehr haben, als ihnen zu verfallen und sie immer wieder zu suchen.

Weiter auf Seite 2

Seite 1/2 >


DruckversionPDF-VersionEinem Freund senden Share this
Kommentare 7

Kommentare

irene

im sommer ist es im karst oben am schönsten, wenns so richtig heiß ist und die touristen am meer unten bleiben...

von kante gibts den vitovska, aber auch den malvasia, teran, KK spumante und KK Rosé Spumante bei

LA SALVIA, 1160 Wien, Yppenplatz
und aufderselbigen Hoepage im Weinversand.
www.lasalvia.at

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
mendez

Redundante Berichterstattung. Zehn Mal Karst, wie langweilig.

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Leerer

100 mal zuwenig

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Troy

warum kommt nie was rotes von dort?

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Zahlmeister ...geht ein Licht auf

Stimmt, muss Obermaat Mally fragen. Mir ist, als hätte ich neulich in Cormons einen fantastischen Pinot Nero von Zidarich getrunken...

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
irene

zidarich hat einen wunderbaren RUJE, davon aber sehr wenige Flaschen und sehr teuer, und TERAN.
Pinot nero wird im Karst eigentlich nicht angebaut,
hauptsächlich teran und cabernet sauvignon, weine mit säure eben- dem gestein und der erde entsprechend.
wirklich super sind von SANCIN der refosko und monte d´oro (Cuvee aus refosko und merlot)...frisch, erdig, rund !

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
sommelier CH rosso

grosse klasse ist auch der rosso prelit 2004 von damijan podversic. eine assemblage von cabernet sauvignon und merlot. dekantieren lohnt sich...

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  

Kommentar hinzufügen


Neuen Kommentar schreiben
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Sicherheitsabfrage
Matrose, beantworten Sie bitte die unten stehende Frage. Ihre korrekte Antwort behindert automatische Störporgramme gegen das Schiff.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
* = Pflichtfeld