22.07.12 WEINE 8 Einem Freund senden

Bussi, Bussi, Du Dornfelder!

Dornfelder aus dem Harz. Eine echte Rarität - und richtig gut!Dornfelder aus dem Harz. Eine echte Rarität - und richtig gut!

Ein anderer Wind weht neuerdings an Bord. Der Captain hat einen neuen Lieblingsmaat. Mit ihm säuft er kultiviert Wein in seiner heiligen Kapitänskajüte. Fast jeden Abend. Maat Küblbeck übt unterschwellig Faszination auf den Captain aus, ganz ohne Frage. Nicht nur der Erste macht sich langsam Sorgen.

Man weiß, der Captain hat eine Schwäche für feinen Stil, für Maßhemden und gutes Schuhwerk. Dass er Jogginghosen verachtet, weiß man seit kurzem. Gleichzeitig nennt er sich liebevoll Prolet. Das unterscheidet den Captain von Maat Küblbeck, der einem sorgsam geschliffenen Diamanten gleicht: gehobene Wortwahl, skalpellscharfe Bügelfalten, blitzblank poliertes Schuhwerk, teure Krawatten und manikürte Fingernägel. Immer äußerst bedacht auf Stil. Eine Dauermodenschau. Wir Düsseldorfer haben für so was Rosenmontag.

Stoppt diesen Stil-Faschismus!

Doch halt! Maat Golenia zieht die Notbremse. Er hält nichts von diesem Stil-Faschismus an Bord. Deshalb will er Kontrapunkte setzen. Er muss das tun, ansonsten würde das Schiff auf ewig mit neokonservativer Stilsicherheit kontaminiert. Wie grausam.

Dafür muss Maat Golenias Jogginghose herhalten. Denn auch die ist ein Statement. Ein Anti-Statement. Karl Lagerfeld weiß das nur zu gut.

Dienstschluss, Feierband: Jetzt wird mit Genugtuung die gemütliche Jogginghose angezogen und das Wolfgang-Petry-Holzfällerhemd gleich mit. Dazu Jesussandalen, die Maat Golenia sich aufwändig aus Israel hat schicken lassen. Ach, wie herrlich! Wie herrlich gemütlich! Wie herrlich daneben! Wie herrlich stillos!

Maat Küblbecks Augäpfel quillen hervor bei Golenias unterschichtigem Auftritt. Küblbecks Blick ist eine Mischung aus scharfer Verachtung und bemitleidender Verständnislosigkeit. Wie in den 60ern, als der Hut-Spießer kopfschüttelnd den schlabberigen 68ern auf dem Bürgersteig hinterherkeifte: "Nein, wie kann man nur!"

Wie provoziert man mit Wein?

Maat Golenia ist mit seiner Provo ganz zufrieden, denn: Statement gesetzt, Gegenpol aufgebaut, Ziel erreicht. Maat Küblbeck wird ihn mit seinem Dandytum niemals beeindrucken können, basta.

Fragt sich nur, welches Anti-Statement man weintechnisch an Bord setzen kann? Welcher Wein oder welche Rebe hat das Zeug dazu, den Weinfreunden schon beim Hören des Namens synchron alle Fußnägel hochklappen zu lassen?

Müller-Thurgau vielleicht? Nö, der kann unter gewissen Umständen sogar ganz passabel sein. Oder angesagte Sauvignon-Blanc-Katzenpisse? Hmm, ab und zu mag der Maat auch unsägliche Weintrends im Glas haben, so ist es ja nicht.

Das nächste Anti-Statement in Form einer Rebsorte, die bei vielen das pure Grauen auslöst, ist schnell gefunden: Dornfelder - Deutschlands ganzer Stolz was schlechten, billigen Massenrotwein angeht. Schon beim Ausspruch dieses Namens setzen in bundesdeutschen Weinrunden die Herzen der Trinker einige Schläge aus. Deshalb wird diese Sorte bei jeder anständigen Weinverkostung konsequent gemieden.

Weiterlesen auf Seite 2...

Seite 1/2 >


DruckversionPDF-VersionEinem Freund senden Share this
Kommentare 8

Kommentare

Manfred Zechmann (via Facebook)

Jesus.. Jogginghose.. was ist bei euch los?

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Maat Golenia gedornfeldet

Aber der Dornfelder ist richtig gut!

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Mutlu Aslan (via Facebook)

skodafahrer scheissen auf styling, das ist erwiesen!

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Maat Golenia

Mutlu, das ist richtig. Die tragen sehr gern Oberlippenbärte.

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Mutlu Aslan (via Facebook)

merke: auch ein olb fällt unter styling!

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Gast

mir kann man erzählen was man will: ein dornfelder taugt nichts! er ist und bleibt ein einfacher massenträger, den man besser lieblich für 1,79 € bei netto anbietet. es täten die winzer gut daran, ihn komplett zu roden, anstatt zu versuchen, dennoch halbwegs brauchbares hinzubekommen. besser für den deutschen rotwein gesamt und für seine reputation, platz zu machen für besseres.

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
charlie

Die Lage http://weinlagen-info.de/#lage_id=1906

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  

Kommentar hinzufügen


Neuen Kommentar schreiben
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Sicherheitsabfrage
Matrose, beantworten Sie bitte die unten stehende Frage. Ihre korrekte Antwort behindert automatische Störporgramme gegen das Schiff.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
* = Pflichtfeld