16.06.11 WEINE 15 Einem Freund senden

Ist er der neue Winzersuperstar?

The new Burgenländ-Superstar? (Fotos: Weingut Bauer Pöltl)The new Burgenländ-Superstar? (Fotos: Weingut Bauer Pöltl)

Und weiter geht's mit dem Mally-Festival am Schiff, denn er hat fleissig vorgeschrieben. Im Schiffskontor des Zahlmeisters stapeln sich die Manuskripte. Das heißt: weiterhin mindestens zwei Beiträge pro Tag. Und pssst: bald kommt ein interessantes Experiment: ze ship spiks inglish. Und noch was: wer die Mannschaft auf der Suche nach ihrem neuen Captain begleiten will, der meldet sich am besten mal auf diesem neuen Facebook-Account vom Schiff an. So, jetzt aber zurück zum Wein.

Das Mittelburgenland ist inzwischen weit über seine Grenzen hinaus bekannt. Wie bekannt Daniel Bauer vom Weingut Bauer Pöltl ist, weiß ich nicht. Die Voraussetzungen für einen Winzersuperstar hat er jedenfalls.

Dazu gehören seine Jugend, sein sympathisches Gemüt und seine Fähigkeit, sich nicht auf die Schwächen anderer, sondern auf seine eigenen Herausforderungen, zu konzentrieren. Die wichtigste Voraussetzung jedoch: das Familienweingut, in dem er seit 2002 für die Weinwerdung verantwortlich ist und dessen Geschicke er seit 2003 vollständig leitet. Damals war er gerade mal 21.

Ein Treffpunkt intellektueller Spitzenwinzer

Das Weingut Bauer Pöltl findet man in Unterpetersdorf. Eine Ortschaft, die zur Gemeinde Horitschon gehört und zwischen dieser und Deutschkreutz liegt. Ebendort hat die Familie auch ihre wichtigsten Weingärten. Allen voran das Alte Weingebirge, die Spitzenlage des Weinguts, welche ich seit dem Verkosten mehrerer Jahrgänge aus diesem Weinberg zu den ganz großen Rotweinlagen des Landes zähle. Das schönste daran: man kann sie noch entdecken, das wissen auch intellektuelle Spitzenwinzer wie Roland Velich (Moric) oder Jörg Bretz. Alles Leute, die man schon in Unterpetersdorf traf.

Das Alte Weingebirge in Unterpetersdorfm kurz „Birii" genannt, ist nach Osten hin offen. Die heißen, pannonischen Winde prallen hier frontal auf. Auf der Oberfläche: Kies, darunter tiefgründiger Lehm.

Ein Wein wie eine leidenschaftliche Beziehung

Eine zweite Lage findet sich am Gipfel des Biriis. Oben am Plateau der kargen Todeszone lebt außerhalb der Weingärten nichts. Beste Voraussetzungen für ungeschönten Blaufränkischen - Weine mit großem Anspruch, die vom Konsumenten einiges verlangen. Besonders, wenn sie jung sind. Aber auch Weine, die einem mit genügend Luft und Reife vieles zurückgeben. So, wie es in einer guten Beziehung sein soll. Weine zum Verlieben. Für eine lange leidenschaftliche Beziehung mit allem, was sein muss - Freude, Streit und der Sex danach.

Weine sind oft wie die Menschen, die ihn schaffen. So auch die von Daniel Bauer, der (wie er selbst sagt) die Burgund so schätzt. Bordeaux fasziniert ihn. Burgund liebt er. Daniel Bauer ist Burgund. Er verkörpert alles, was einen guten jungen Burgunder ausmacht. Eher ruhig, fast zurückhaltend ist er einer, den man spätestens nach ein paar Sätzen zu schätzen beginnt. Einer, der durch seine Intelligenz, sein Wissen, seine Leidenschaft und durch seine ungeschönte Ehrlichkeit begeistert. All das scheint für ihn so selbstverständlich wie das Amen in der Kirche. Und das, ohne einem anderen etwas aufzwingen zu müssen. Frei nach: „entweder schmeckts, oder eben nicht".

Seite 1/2 >


DruckversionPDF-VersionEinem Freund senden Share this
Kommentare 15

Kommentare

Rebenfreund ..hot, hot, hot..

Burgund , schöne Gegend, gute Weine - but i can't hear it anymore !!!!!! Naaaaaaaaaaaaa ! Der Dani is Burgenland - und aus.

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Gast

Dieser letzte Satz würde einen Ausweg andeuten...

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Gast

Nein, im Ernst, natürlich hat Mally hier, und ich möchte hinzufügen: SCHON WIEDER!, einen neuen Superstar gefunden, eine versteckte, bislang unentdeckte Perle des Burgenlands. Das Schiff muss froh sein, einen derart intimen Kenner des Burgenlands an Bord zu haben. Mally sollte neue Captain werden.

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Gast also bitte

schon wieder ein Posting aus der Redaktion??? Kinder Kinder, das wirkt echt peinlich!

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Ich

wie kommst du auf so einen scheiß??

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Gast

Könnte natürlich auch sein, dass dieses Posting mehr ironisch gemeint ist. Man weiß ja nie.

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
jk

...sowas von geil...!?

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Gast

Ja, Mally for President!

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Gast

Suuuuper!!! :))) Gratuliere, Daniel!!!

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Denis Djulic (via Facebook)

wahnsinn, die letzten captaincork-präsentationen lesen sich wie unsere weinkarte :-D

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Zahlmeister von CaptainCork (via Facebook)

Dann sofort dahin und bestellen - aber wo und welches Wirtshaus isser denn...?

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Maat Mally (via Facebook)

super denis!!!!!!

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Denis Djulic (via Facebook)

www.restaurant-still.at in feldkirch, vorarlberg - es ist sooo schön wenn sich die liebhaber der etwas anderen weine treffen :-D

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Thomas N. Burg (via Facebook)

Find den BP auch sehr gut! Er ist noch ein wenig ungeduldig – freilich, wer ist das nicht.

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Gast

Jörg Bretz macht sehr tolle Weine........
die versteht halt nicht jeder, .....umso besser mehr für uns

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  

Kommentar hinzufügen


Neuen Kommentar schreiben
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Sicherheitsabfrage
Matrose, beantworten Sie bitte die unten stehende Frage. Ihre korrekte Antwort behindert automatische Störporgramme gegen das Schiff.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
* = Pflichtfeld