13.08.12 WEINE 7 Einem Freund senden

2010: Riesige Rieslinge vom Riesen

Niewo, ein Baum von Mann, nascht vom eigenen Weinberg. Niewo, ein Baum von Mann, nascht vom eigenen Weinberg.

Letzte Woche habe ich über drei Ausnahmeweine aus dem Ausnahmejahr 2010 berichtet; ein Jahr, das die Winzer eine der schwierigsten Ernten der letzten 20 Jahre einfahren ließ. Mieses Wetter und viele Krankheiten, hohe Säure und wenig Ertrag - manchmal zum Verzweifeln.

Wer allerdings die Balance zwischen Säure und Zucker in den Griff bekam, wer seine Trauben lange hängen und reifen ließ (die Angstfreien also), der konnte ein paar der interessantesten Weine keltern, die in Deutschland je vom Fass in die Flasche gebracht wurden. Freilich sind das nur wenige.

Ein Weinmacher und Weingutsbesitzer, der das Jahr 2010 mit Bravour gemeistert hat, ist Roman Niewodniczanski vom Weingut Van Volxem. Niewodniczanski, wegen der Unaussprechlichkeit seines Nachnamens in Journalistenkreisen kurz „Niewo" gerufen, ist ein baumlanger, gutaussehender Mittvierziger und wahrscheinlich der einzige Mann Deutschlands, dem ein Haarzopf passt. Niewodniczanski spricht in einer atemberaubenden Geschwindigkeit und kann sich leicht in Rage reden, wenn ihn etwas bewegt. Und Niewodniczanski bewegt viel, nicht nur der Weinbau.

Der Drang, sich mitzuteilen

Dieser Drang sich mitzuteilen, dieses Streben nach Aufmerksamkeit und Verwirklichung, nährt sich auch aus seiner nicht immer einfachen Familiengeschichte. Niewodniczanski kommt aus einer großen Getränkedynastie (Bitburger, Geroldsteiner) und bezeichnet sich selbst als das schwarze Schaf der Familie. Anfang 2000 bat er seinen Vater um ein Darlehen für den Kauf eines Weinguts an der Saar.

Hier kelterte zwar Egon Müller, der damals und heute berühmteste aller Rieslingwinzer, sonst aber lag die Region seit Jahrzehnten danieder. Mit Weinbau an der Saar, zudem kompliziert und sehr wetterabhängig, sei wohl nicht viel Geld zu machen, dachte die Familie. Roman Niewodniczanski bekam trotzdem sein Geld. Und hat es heute längst zurückgezahlt.

Reich wird man mit Weinbau an Mosel und Saar nur in den seltensten Fällen. Doch glücklich, so scheint es, kann man werden. Niewodniczanski scheint sehr glücklich zu sein. Mit seinem kurzen aber auf Anhieb gelungenem Lebenswerk.

Teuer? Mag sein. Doch eigentlich nicht teuer genug

Ein Teil dieses Lebenswerks ist der Riesling Grosses Gewächs aus der Lage Scharzhofberger Pergentsknopp (für 44.90 bei Euro bei Belvini). Der Scharzhofberg ist die berühmteste Rieslinglage der Welt. Mineralisch, steil, nach Süden ausgerichtet und mit einem geschmacksbildenden Mikroklima gesegnet - die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sind hier höher, als anderswo in der Region. Das bringt sehr finessenreiche Rieslinge, mehr nobel, als elegant.

Weiter auf Seite 2...

Seite 1/2 >


DruckversionPDF-VersionEinem Freund senden Share this
Kommentare 7

Kommentare

Wolfgang Jung (via facebook)

korrekt

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Werner Elflein

Kleine "Unschärfe": Eine Lage Scharzhofberger Pergentsknopp gibt es nicht. Der Scharzhofberg selbst wird zwar immer als Lage gesehen, der Name steht aber weinrechtlich für die Gemarkung (Gemeinde Wiltingen, Ortsteil Scharzhofberg). Scharzhofberg ist einzellagenfrei. "Pergentsknopp" weist auf einen Bereich des Scharzhofbergs hin, der unter diesem Namen in den alten Lagenkarten vermerkt ist.

Mich würde an dieser Stelle interessieren, ob "Pergentsknopp" inzwischen wieder auf dem Etikett stehen darf (war zeitweise nicht der Fall), oder ob er weiterhin nur "P." heißen darf. Komischerweise gibt es woanders an Mosel, Saar und Ruwer diese Probleme nicht, witzigerweise auch nicht mit van Volxems "Volz", obwohl hier die Sachlage eigentlich sehr ähnlich ist ("Volz" abgeleitet von "Vols"). Aber diesen bürokratischen Unsinn versteht inzwischen eh kein Mensch mehr ...

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Martin Zwick (via facebook)

Wo er Recht hat, hat er Recht.

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
charlie

Den ganzen Scharzhofberg sieht man hier
http://weinlagen-info.de/#lage_id=1633

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Anne Urbauer (via facebook)

Alles ausverkauft!

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Stefan Janny (via facebook)

‎2010 lassen wir aus – ganz gleich wer da am Werk war.

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  
Steven William Kelly (via facebook)

gibt es in der Traube Berlin und Paris-Moskau

Missbrauch melden!   Bitte einloggen, um zu bewerten!  

Kommentar hinzufügen


Neuen Kommentar schreiben
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Sicherheitsabfrage
Matrose, beantworten Sie bitte die unten stehende Frage. Ihre korrekte Antwort behindert automatische Störporgramme gegen das Schiff.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
* = Pflichtfeld